Alle Artikel von “Reinhard Geßl

Der biodynamische Einnäher – eine Liebeserklärung

Es war so ein Moment im Leben, in dem man von der Wirklichkeit überwältigt ist: Das Eintreffen in der Sekem-Farm. Passiert man nämlich nach 60 Kilometern Fahrt zuerst durch die Verkehrshölle von Kairo und dann durch die Wüste das Einfahrtstor, dann offenbart sich einem ein […]

Die Gärten von Marrakesch – Jardin Majorelle und Anima

Marokko ist ein karges Land. Sattes Grün erfreut das Auge eher selten. Umso erstaunlicher ist es, dass in Marrakesch gleich zwei Gartenanlagen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, zu einem Besuch laden. Der Jardin Majorelle, Yves Saint Laurents Erbe, sowie Anima, André Hellers Vision. Wir haben […]

Marokkanischer Wein – Eine Annäherung

Zwischen dem Katholischen und dem Islamischen gibt es den einen oder anderen Unterschied: Mohammed statt Jesus, Mekka statt Vatikan, Moschee statt Kirche, Koran statt Bibel, Ornamente statt Bilder, Gebetsteppich statt Sitzbank, Sabbat statt Sonntag und –  jetzt kommt’s – Tee statt Wein. Zugegeben, die Liste […]

Das Himmels-Zelt am Atlas

Der Hohe Atlas und auch der Antiatlas bieten Vieles. Etwas dürftig fällt allerdings das Angebot an einfachen Unterkünften aus. Berghütten im herkömmlichen Sinn gibt es praktisch gar keine, Gîte d’Étappe oder einfache Auberge halt nur dort, wo es auch einen Ort gibt. Die geringe Besiedlungsdichte […]

Trekking im Antiatlas

Die acht Trekkingtage im Hohen Atlas haben bei mir einen tiefen Eindruck hinterlassen – nicht nur, aber auch – in Form von schmerzenden Stellen am Rücken vom bis zu 22 kg schweren Rucksack. Nachdem wir uns ein wenig erholt hatten und unser sandstaubiges Berggewand in […]

Trekking im Hohen Atlas

Marokko stand eigentlich gar nicht auf der Länderwunschliste unseres Sabbaticals. Bis der Hohe Atlas „ins Bild“ kam, den vor allem ich einmal in meinem Leben durchwandern wollte: hohe Gipfel, bizarre Gesteinsformationen, touristisch nicht erschlossen, schöne Berberdörfer, herbsttauglich warm, klare Luft… Und bald schon war klar, […]

Die Fahrt mit dem Apfeltransporter

Die gesamten acht Tage unserer Überschreitung des marokkanischen Mgoun-Massiv begleitete uns das schöne Wetter. Als unser Trek ein Ende hatte, waren Regen, Schnee und böiger Wind da. Zeit also für die Abfahrt zurück in die Zivilisation. Aber wie und wann? Ein Minibus oder Sammeltaxi ins […]

Ein Königreich für eine Haftcreme

Ich bin ein Kind der Steiermark. In meiner Kindheit habe ich es nicht einmal bis ans Adriatische Meer geschafft. Wenn es urlaubsmäßig exotisch wurde, fuhren wir an den Wolfgangsee. Der liegt immerhin außerhalb der Steiermark. Dies mag mit ein Grund sein, dass ich mich stets […]

Das berberische Dorf

Der Hohe Atlas – 2300 km Faltengebirge in Afrika. Vor 65 Millionen Jahren haben sich die Afrikanische und die Europäische Platte gegeneinander geschoben und einen bunten Gebirgsbrocken aufgetürmt. Wandert man in den endlosen Weiten, dann scheint es nicht unwahrscheinlich, dass hier tatsächlich der mythische Atlas […]

Bio – weil es um’s Ganze geht

Wir selber sind Bio! Nicht ein bisschen, sondern konsequent – man kann ja auch nicht nur ein bisschen schwanger sein!? Bio-Landwirtschaft und die wunderbaren Lebensmittel sind unsere Überzeugung, sicher schon seit 25 Jahren. Über unsere Berufe kennen wir (fast) alle Facetten der (heimischen) Landwirtschaft. Der […]

Schreibe einen Kommentar