Alle Artikel in der Kategorie “Organic

Die Biologische Landwirtschaft ist weltweit gelebte Praxis. Aber auch Wissenschaft, Technik und bei uns auch Lebenseinstellung und Ernährungsstil. Sie wurde von Beginn an von Persönlichkeiten geprägt, die sich für Anliegen wie Bodenfruchtbarkeit, Umwelt- und Naturschutz, Biodiversität, Tierwohl, gesunde Ernährung und bäuerliche Landwirtschaft engagierten. Diese komplexe Orientierung an Werten machte es mit der Ausweitung des Biolandbaus und zunehmender Zahl an Bio-VermarkterInnen unerlässlich, Verordnungen, Standards und Richtlinien einzuführen. Diese bauen auf den bereits in den 1970er Jahren veröffentlichten ersten Bio-Grundsätzen der IFOAM (International Federation of Organic Agriculture Movements) auf: Prinzip der Gesundheit, Prinzip der Ökologie, Prinzip der Sorgfalt und Prinzip der Gerechtigkeit. Nicht selten haben wir aber heute den Eindruck, dass die Prinzipien und Werte an Präsenz verloren haben. Durch die neue Vorherrschaft der Verwaltung geht viel an Innovationskraft dieser Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts verloren. Würde man in Landwirtschaft und Lebensmittelwirtschaft konsequent den Grundprinzipien folgen, so könnten etliche der anstehenden globalen Probleme unserer Zeit gelöst oder zumindest zu entschärft werden.

Über 18 % der landwirtschaftlichen Betriebe Österreichs sind Bio-Betriebe und 21 % der landwirtschaftlichen Flächen werden ökologisch bewirtschaftet. Stolz schmückt sich das offizielle Österreich mit dem Titel „Bio-Weltmeister“ (www.bmlfuw.gv.at/land/bio-lw.html). Über Statistiken hinaus kann Bio aber noch viel mehr: Die biologische Landwirtschaft erzielt in weniger hoch entwickelten Regionen der Erde nicht nur vergleichbare Erträge, sondern beschert den Bäuerinnen auch mehr Einnahmen als konventioneller Landbau. (http://www.fibl.org). In unserem Forschungs-Sabbatical möchten wir uns speziell anschauen, wie Bio-Landwirtschaft außerhalb von Österreich, Deutschland und Schweiz funktioniert.

Ein Gespräch über Nutztierethik mit Thomas Gröbly

Nutztierethik zwingt uns zum Handeln

Thomas Gröbly lebt in der Schweiz und beschäftigt sich in seinem Ethik-Labor unter anderem mit Nutztierethik. Er ist gelernter Bauer und hatte mehrere Jahre in der Landwirtschaft gearbeitet, bevor er Theologie und später Ethik studierte. Nach Wien kam er als Vortragender der 25. FREILAND-Tagung, wo […]

Bio-Schnitzel, organic17

Bio-Schnitzel selbst geschnitzt

Männer wollen Fleisch. Ganz oft Schnitzerl, manchmal auch Schweinsbrat’l, Kotte oder Stelze. Einige unserer (ausschließlich männlichen!) Freunde wollten sich ein Schwein teilen und selbst in solche Einzelteile zerlegen. Um mehr über dieses Lebensmittel zu lernen. Sie fragten uns nach einer Quelle. Und ob wir mittun […]

organic17 Radiosendung Ö1 Forschungs-Sabbatical Reisebericht Funkhaus Bio-Visionen

Bio-Visionen live im Radio – Organic17 gehört gehört

Bio-Visionen. Welch große Freude! Am 12.7.2018 waren Sonja und ich zu Gast bei Alois Schörghuber in der Ö1-Sendung Punkteins. Ungeschminkt, ungefiltert und live durften wir eine Stunde lang unter dem Titel „Lebensmittelproduktion im Dialog mit der Natur“ von unseren besonderen Erlebnissen während des Forschungs-Sabbaticals erzählen. […]

Boden aufbauen, Spatenprobe, organic17

Boden aufbauen, aber wie?

Im Mai besuchte uns unser deutscher Freund Michael mit seiner laotischen Frau Lé, auch um mehr über Boden zu lernen. Der landwirtschaftliche Leiter von Mai Savanh Lao war – Urlaub hin oder her – auf der Suche nach Antworten auf Fragen (fast) aller Biobäuerinnen: Wie […]

organic17, Bio-Knabberei, Landgarten

Knabberei aus dem Bio-Landgarten

Letztes Jahr in Laos haben wir Sacha Inchi – von mir in Bergnüsse übersetzt – als feine Bio-Knabberei kennengelernt. Damals bestand eine meiner „Arbeiten“ auf der Farm von Mai Savanh Lao darin, mögliche Interessenten für diese wunderbaren, Omega 3-reichen Nüsse zu finden. Unsere Freundin Alexandra […]

Biofach

Ein Wiedersehen auf der Biofach

Im Februar 2016 suchte ich auf der Biofach, der größten, weltweiten Messe für Bio-Lebensmittel, nach interessanten Firmen in Nordafrika und Asien. Um sie im Forschungs-Sabbatical zu besuchen. Bei einigen klappte es dann tatsächlich: Wir konnten uns vor Ort über manche Bio-Lebensmittel und deren Produktion überzeugen. […]

Mani Bio-Olivenöl: Einmal Wien – Mani und retour

Vor 40 Jahren dachte noch niemand an Bio-Olivenöl. Dafür aber an freie Liebe in einer Kommune, am besten in Griechenland. So auch das Brüderpaar Fritz und Manfred Bläuel. Als schon bald das Geld zu Ende ging, reiste Manfred zurück nach Wien, Fritz begann als Erntehelfer […]

Traktorüberschlag Visionen Tag des Bio-Landbaus

Tag des Bio-Landbaus – Visionen in Radenthein

Für Lebewesen, Dinge und Philosophien, die unterm Jahr ein gewisses Maß an Missachtung erleiden, werden „Tage“ ins Leben gerufen, um Visionen zu formulieren. Zum Beispiel Muttertag, Tag der Toleranz und seit heuer auch ein Tag des Bio-Landbaus. Dieser wurde interessanterweise in Wien bereits am 28. […]

Bioweltmeister Sikkim besucht Österreich

Der Bioweltmeister zu Besuch in Bio-Österreich

Letzten Freitag fuhren fünf Bio-Spezialisten des Bioweltmeisters Sikkim (Nordostindien) auf Einladung von organic17 und mit Unterstützung des FIBL durch Ostösterreich. Beim Arbeitsgespräch im Österreichischen Landwirtschaftsministerium fragte der Sikkimer Sektionsleiter Khorlo Buthia überrascht nach: Warum will Österreich den Bio-Anteil „nur“ auf 30 Prozent heben, warum sind […]

Sikkim 100 % Bio Pawan Chamling One-Worl-Award 2017

Bio ohne Kompromisse – Sikkim erhält den One-World Award

Mitte der 90er Jahre hatte der damals noch unbedeutende landwirtschaftliche Beamte Khorlo Bhutia eine Vision: er sah die Zukunft seines geliebten, gebirgigen Sikkim biologisch. Und zwar nicht zu 10 oder 20 Prozent, sondern zu 100 Prozent. Diesen Floh setzte er seinem befreundeten Ministerpräsident Pawan Chamling […]

Nord Sikkim Yak (C) Reinhard Gessl

Zu Gast bei Sikkims Biobauern. Teil 2: Der Nordosten

Während unseren Besuchs im indischen Bundesstaat Sikkim durften wir einige herausragende Biobauern und Biobäuerinnen besuchen und einen Blick in deren Betriebe werfen. In zwei Beiträgen möchte ich sie vorstellen und damit einen kleinen Einblick in die Besonderheiten des Biolandbaus ermöglichen. Hier die Biobetriebe in Nord- […]