Alle Artikel in der Kategorie “Organic

Die Biologische Landwirtschaft ist weltweit gelebte Praxis. Aber auch Wissenschaft, Technik und bei uns auch Lebenseinstellung und Ernährungsstil. Sie wurde von Beginn an von Persönlichkeiten geprägt, die sich für Anliegen wie Bodenfruchtbarkeit, Umwelt- und Naturschutz, Biodiversität, Tierwohl, gesunde Ernährung und bäuerliche Landwirtschaft engagierten. Diese komplexe Orientierung an Werten machte es mit der Ausweitung des Biolandbaus und zunehmender Zahl an Bio-VermarkterInnen unerlässlich, Verordnungen, Standards und Richtlinien einzuführen. Diese bauen auf den bereits in den 1970er Jahren veröffentlichten ersten Bio-Grundsätzen der IFOAM (International Federation of Organic Agriculture Movements) auf: Prinzip der Gesundheit, Prinzip der Ökologie, Prinzip der Sorgfalt und Prinzip der Gerechtigkeit. Nicht selten haben wir aber heute den Eindruck, dass die Prinzipien und Werte an Präsenz verloren haben. Durch die neue Vorherrschaft der Verwaltung geht viel an Innovationskraft dieser Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts verloren. Würde man in Landwirtschaft und Lebensmittelwirtschaft konsequent den Grundprinzipien folgen, so könnten etliche der anstehenden globalen Probleme unserer Zeit gelöst oder zumindest zu entschärft werden.

Über 18 % der landwirtschaftlichen Betriebe Österreichs sind Bio-Betriebe und 21 % der landwirtschaftlichen Flächen werden ökologisch bewirtschaftet. Stolz schmückt sich das offizielle Österreich mit dem Titel „Bio-Weltmeister“ (www.bmlfuw.gv.at/land/bio-lw.html). Über Statistiken hinaus kann Bio aber noch viel mehr: Die biologische Landwirtschaft erzielt in weniger hoch entwickelten Regionen der Erde nicht nur vergleichbare Erträge, sondern beschert den Bäuerinnen auch mehr Einnahmen als konventioneller Landbau. (http://www.fibl.org). In unserem Forschungs-Sabbatical möchten wir uns speziell anschauen, wie Bio-Landwirtschaft außerhalb von Österreich, Deutschland und Schweiz funktioniert.

Biofach

Ein Wiedersehen auf der Biofach

Im Februar 2016 suchte ich auf der Biofach, der größten, weltweiten Messe für Bio-Lebensmittel, nach interessanten Firmen in Nordafrika und Asien. Um sie im Forschungs-Sabbatical zu besuchen. Bei einigen klappte es dann tatsächlich: Wir konnten uns vor Ort über manche Bio-Lebensmittel und deren Produktion überzeugen. […]

Mani Bio-Olivenöl: Einmal Wien – Mani und retour

Vor 40 Jahren dachte noch niemand an Bio-Olivenöl. Dafür aber an freie Liebe in einer Kommune, am besten in Griechenland. So auch das Brüderpaar Fritz und Manfred Bläuel. Als schon bald das Geld zu Ende ging, reiste Manfred zurück nach Wien, Fritz begann als Erntehelfer […]

Traktorüberschlag Visionen Tag des Bio-Landbaus

Tag des Bio-Landbaus – Visionen in Radenthein

Für Lebewesen, Dinge und Philosophien, die unterm Jahr ein gewisses Maß an Missachtung erleiden, werden „Tage“ ins Leben gerufen, um Visionen zu formulieren. Zum Beispiel Muttertag, Tag der Toleranz und seit heuer auch ein Tag des Bio-Landbaus. Dieser wurde interessanterweise in Wien bereits am 28. […]

Bioweltmeister Sikkim besucht Österreich

Der Bioweltmeister zu Besuch in Bio-Österreich

Letzten Freitag fuhren fünf Bio-Spezialisten des Bioweltmeisters Sikkim (Nordostindien) auf Einladung von organic17 und mit Unterstützung des FIBL durch Ostösterreich. Beim Arbeitsgespräch im Österreichischen Landwirtschaftsministerium fragte der Sikkimer Sektionsleiter Khorlo Buthia überrascht nach: Warum will Österreich den Bio-Anteil „nur“ auf 30 Prozent heben, warum sind […]

Sikkim 100 % Bio Pawan Chamling One-Worl-Award 2017

Bio ohne Kompromisse – Sikkim erhält den One-World Award

Mitte der 90er Jahre hatte der damals noch unbedeutende landwirtschaftliche Beamte Khorlo Bhutia eine Vision: er sah die Zukunft seines geliebten, gebirgigen Sikkim biologisch. Und zwar nicht zu 10 oder 20 Prozent, sondern zu 100 Prozent. Diesen Floh setzte er seinem befreundeten Ministerpräsident Pawan Chamling […]

Nord Sikkim Yak (C) Reinhard Gessl

Zu Gast bei Sikkims Biobauern. Teil 2: Der Nordosten

Während unseren Besuchs im indischen Bundesstaat Sikkim durften wir einige herausragende Biobauern und Biobäuerinnen besuchen und einen Blick in deren Betriebe werfen. In zwei Beiträgen möchte ich sie vorstellen und damit einen kleinen Einblick in die Besonderheiten des Biolandbaus ermöglichen. Hier die Biobetriebe in Nord- […]

Biobauern Landwirtschaft West Sikkim (c) Reinhard Gessl

Zu Gast bei Sikkims Biobauern. Teil 1: Der Südwesten

Während unseren Besuchs im indischen Bundesstaat Sikkim durften wir einige herausragende Biobauern und Biobäuerinnen besuchen und einen Blick in deren Betriebe werfen. In zwei Beiträgen möchte ich sie vorstellen und damit einen kleinen Einblick in die Besonderheiten des Biolandbaus ermöglichen. Hier die Biobetriebe in Süd- […]

Sikkim setzt auf schwarz – Schwarzer Kardamom

Die landwirtschaftliche Regierung des nordostindischen Bundesstaates Sikkim forciert als eine von vier cash crops den Schwarzen Kardamom. Dieses bei uns weitgehend unbekannte Gewürz wächst vor allem in den Wäldern der vom Himalaya abfallenden Gebirgshänge. In den letzten Jahren kam es beinahe zum Totalausfall der Ernte. […]

Sikkim Bio – mit Kompost und Kühen zu bester Bodenfruchtbarkeit

Im Jahr 2003 beschloss die Regierung unter Chief Minister Shri Pawan Chamling, den zweitkleinsten indischen Bundesstaat Sikkim zum Bio-Land umzugestalten. Mit Ende Dezember 2015 wurde der letzte Schritt erreicht: Die gesamte Landwirtschaft im östlichen Himalaya-Bundesstaat ist seither bio-zertifiziert. Freiwillig zu 100% Bio Im Gegensatz zu […]

Geyzing market (c) Reinhard Gessl organic17

A Market Walk with TV companionship

On Sunday, we visited the weekly farmer market in Gyalshing. This small, sympathic town – also spelled Geyzing – is the main one in West Sikkim. We wished to know more about the organic products the farmers are selling to the local, urban people. And we wanted […]

Tee Kulturgeschichte Verkostung (c) Reinhard Gessl

Der Tee hat eine lange, kriegerische Kulturgeschichte

In China hat der Tee eine jahrtausendealte Tradition, sowohl als Heil- und Genussmittel als auch als Gewächs. Das Wissen der Chinesen um den Tee zählt zu den am längsten gewahrten Geheimnissen der Kulturgeschichte. Das sehr zum Missfallen der Engländer. Die Folge waren zahlreiche, schreckliche Kriege. […]