Alle Artikel mit dem Schlagwort “Laos

WC Airport New Delhi

Eine kleine WC-Betrachtung

Nun bin ich also wieder zurück in der Heimat. In der eigenen Wohnung. Mit eigenem, versperrbaren Klo. Was ein nicht zu unterschätzender Luxus ist, wie ich in den letzten Monaten feststellen konnte. Denn WCs können nicht nur verdreckt sein, sondern stellten mich in anderen Ländern […]

Bio-Weisstee Bolaven Laos

Weiß, grün, schwarz? Wie die Farbe in den Tee kommt

Wie wird Tee produziert? Aus welchen Pflanzen? Wie kommen die Farben weiß, grün, rot und schwarz in den Tee? Welchen Boden braucht es? Welches Klima? Um Besucherinnen der Mai Savanh Biofarm beste Fachinformation zu bieten, habe ich mich vorab ordentlich schlau gemacht. Virtuell und vor […]

Voluntariat organic17 Mai Savanh Lao

Neun Wochen Voluntariat: Was von uns in Laos bleibt

Nach etwas mehr als zwei Monaten Voluntariat auf der Mai Savanah Lao Bio-Farm sind wir weitergereist. Nach Ban Kapeu waren wir gekommen, um vor Ort zur Bergnuss zu recherchieren. Wir hatten uns vorgenommen, Plukenetia volubilis in Österreich bekannt(er) zu machen. Was bleibt nun, wenn man […]

Titelbild Kompost aufsetzen

Als der Komposthaufen nach Laos kam – und in den Seidenhimmel

Das Wort Komposthaufen findet sich kein einziges Mal in der EU-Bioverordnung. Dabei definiert diese seit mehr als 25 Jahren in einer Verordnung, was einen guten Bio-Betrieb ausmacht. Die Bio-Gründerväter haben aber der Kompostierung in den Grundprinzipien eine Schlüsselrolle zugeschrieben. Im Süden von Laos haben wir […]

Roter Pfeffer Ernte von Hand Mai Savanh Lao

Bleiben, wo der rote Pfeffer wächst

Rot ist der Pfeffer, wenn der Schwarze Pfeffer (Piper nigrum) nicht mehr grün ist. Die kräftige Röte zeigen die Pfefferkörner nur zwei, drei Tage. Gepflückt werden können sie ausschließlich von Hand. Einzeln, Korn für Korn! Kein Wunder also, dass roter, getrockneter Pfeffer so selten in […]

Sabaidee, Herr Spargel-Nachbar!

An einem sonnigen Sonntag besuchten wir unsere „Nachbarn“. Nicht jene, die das nächstgelegene Haus im Dorf bewohnen. Sondern jenen Nachbar-Betrieb im Osten des Dorfs, der ebenso von Ausländern gepachtet und bewirtschaftet wird wie der Bio-Betrieb von Mai Savanh Lao. Beim Nachbarn wird Grünspargel angebaut. Und […]

Michael Schneider, Bergnuss, Laos

Die Menschen sind das Wichtigste!

Seit Anfang 2014 leitet der Deutsche Michael Schneider den Bio-Landwirtschaftsbetrieb von Mai Savanh Lao in Thateng. Er ist damit zentrale Person für etwa 180 Familien im ärmsten Süden des Landes, die Seidenraupen aufziehen, und Chef von bis zu 50 Angestellte und Tagelöhnerinnen. Beim Spazieren über […]

Seide Rohseide Mai Savanh Lao organic17

Vom Kokon zum Seidenschal

Seidenkokons taugen vielleicht etwas als Schmuck, praktischer und auch schöner ist es aber schon, einen gefärbten und handgewobenen Seidenschal um den Hals zu tragen. Nach meiner kurzen Beschreibu ng der landwirtschaftlichen Produktion im vorherigen Blogbeitrag folgt nun der Blick auf die Seidenverarbeitung. Also wie aus […]

Seide silk Seidenraupe silkworm Maulbeere mulberry Mai Savanh Lao organic17

Im Seidenhimmel von Laos – Vom Maulbeerblatt zum Kokon

Was wissen wir in Europa schon von der Seidenproduktion? Wenig! Das ist keineswegs verwunderlich, denn die Seidenraupen spinnen heute meist im Fernen Osten. Dort geben sie es günstiger. Unser Forschungs-Sabbatical spülte uns nun auf die Seidenfarm Mai Savanh Lao im Süden von Laos. Da die […]