Pack die Badehose ein

Travel

Nach gar nicht so einfachen Vorbereitungen (danke Ferdi für den Support!) haben wir gestern die Rücksäcke gepackt. Unsere Ziele für Marokko sind, im Hohen Atlas auf über 4000 Höhenmetern Mehrtagestouren zu machen, interessante (Bio-)begeisterte Menschen zu treffen und von ihnen zu lernen. In Ägypten wollen wir mit dem Träger des Alternativen Nobelpreises Ibrahim Abouleish sprechen.  Dem entsprechend schwierig gestaltete sich das Einpacken: Bergausrüstung, schöne Kleidung und sportliche Dinge müssen in die Rucksäcke. So viel Platz haben wir:

Reinhards neuer Ultralight- und mein alter ultraschwerer Rucksack, dazu Sitzpolster

Und das haben wir einzupacken:

Zahnbürsten, -pasta, Sonnen-, Handcreme, Seife, Haarbürste und -band, Zahnseide, Ohropax, Aspirin, Nagelfeile, Hand- und Badetücher


Erste Hilfe-Set, diverse Medikamente, Wasseraufbereitungstabletten, Klopapier, Feuchttücher, Tampons, Binden und Slipeinlagen, elastische Binde


Schlafsäcke, Liegematten, Zelt samt -stangen, Polsterchen für Sonja


Kochtopf mit Deckel, Kochlöffel, Teller, Besteck, Schüsserln/Becher, Schwamm und Spüli, Geschirrtuch

Es fehlt aber noch viel:

Berg- und Sportschuhe, Sandalen


Hier nur Sonjas Gewand: Berg/Sportkleidung (Wanderhose, Woll-Tshirt lang- und kurzarm, Wollgilet, Weste, Laufshirt, Laufhose, Socken, Schlauchtücher, Handschuhe, Nierenschutz für ältere Damen), sonstige Kleidung (Unterwäsche, Socken, Leggins, Kleid, Lang- und Kurzarm-Tshirt, Jacke, Regenponcho und -Hose) – dazu kommen noch Reinhards Sachen.


Fotoapparat, Reiseführer, Tagebuch Reinhard, LuminAid, Sonnenbrillen, Leselicht, Taschenlampe, Zeichenheft und -stifte für Sonja, Eintages-Kontaktlinsen, eReader, Tagebuch Sonja, Wörterbuch, Kartenspiel, Lesebrille Sonja


Wassersack, wasserdichter Sack für die Elektronik (Handy, Tablet, Powerpack, Kartenleser, diverse Kabel und Speicherkarten, Kopfhörer), Gorillapod-Stativ, Tape, Nähzeug, Kompass, Taschenmesser, Reparaturkid für Liegematten, Schreiberling, Schloss, Reisepässe, Impfkarten, Geldbörse, diverse Karten, Fahrscheine für den Bus nach Genua, Medikament gegen Seekrankheit. Und nicht vergessen: die Badehose!

Ja, wir schaffen es! Jeder Rucksack wiegt etwa 14 Kilogramm, dazu kommen jene Sachen, die wir anziehen werden, und die Umhängetasche mit dem Handgepäck:

Beitrag von

Sonja Wlcek
Sonja Wlcek
Ich bin Sonja Wlcek, Bio-Schweineexpertin, Beraterin, freie Journalistin und Hobby-Grafikerin.