Alle Artikel mit dem Schlagwort “Langsam Reisen

Trekking im Antiatlas

Die acht Trekkingtage im Hohen Atlas haben bei mir einen tiefen Eindruck hinterlassen – nicht nur, aber auch – in Form von schmerzenden Stellen am Rücken vom bis zu 22 kg schweren Rucksack. Nachdem wir uns ein wenig erholt hatten und unser sandstaubiges Berggewand in […]

Trekking im Hohen Atlas

Marokko stand eigentlich gar nicht auf der Länderwunschliste unseres Sabbaticals. Bis der Hohe Atlas „ins Bild“ kam, den vor allem ich einmal in meinem Leben durchwandern wollte: hohe Gipfel, bizarre Gesteinsformationen, touristisch nicht erschlossen, schöne Berberdörfer, herbsttauglich warm, klare Luft… Und bald schon war klar, […]

Sardinen im Hohen Atlas

Manchmal ist es wichtiger, eine schöne Trekkingtour – zum Beispiel durch den Hohen Atlas oder den Antiatlas – zu machen als gut zu essen. In den Bergregionen Marokkos ist vor dem Hintergrund der Subsistenzlandwirtschaft das Angebot an Lebensmitteln sehr gering. Es gibt weder Milch noch […]

Die Fahrt mit dem Apfeltransporter

Die gesamten acht Tage unserer Überschreitung des marokkanischen Mgoun-Massiv begleitete uns das schöne Wetter. Als unser Trek ein Ende hatte, waren Regen, Schnee und böiger Wind da. Zeit also für die Abfahrt zurück in die Zivilisation. Aber wie und wann? Ein Minibus oder Sammeltaxi ins […]

Ein Königreich für eine Haftcreme

Ich bin ein Kind der Steiermark. In meiner Kindheit habe ich es nicht einmal bis ans Adriatische Meer geschafft. Wenn es urlaubsmäßig exotisch wurde, fuhren wir an den Wolfgangsee. Der liegt immerhin außerhalb der Steiermark. Dies mag mit ein Grund sein, dass ich mich stets […]

Das berberische Dorf

Der Hohe Atlas – 2300 km Faltengebirge in Afrika. Vor 65 Millionen Jahren haben sich die Afrikanische und die Europäische Platte gegeneinander geschoben und einen bunten Gebirgsbrocken aufgetürmt. Wandert man in den endlosen Weiten, dann scheint es nicht unwahrscheinlich, dass hier tatsächlich der mythische Atlas […]

Langsam Reisen

Wir haben uns ganz  bewusst für eine langsame Anreise nach Nordafrika entschieden: Mit dem Bus von Wien nach Genua (Italien) und mit der Fähre von Genua nach Tanger (Marokko). Das war gut so! Die 15 Stunden im Bus und fast 50 Stunden am Schiff haben […]

Pack die Badehose ein

Nach gar nicht so einfachen Vorbereitungen (danke Ferdi für den Support!) haben wir gestern die Rücksäcke gepackt. Unsere Ziele für Marokko sind, im Hohen Atlas auf über 4000 Höhenmetern Mehrtagestouren zu machen, interessante (Bio-)begeisterte Menschen zu treffen und von ihnen zu lernen. In Ägypten wollen […]